Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de

Service

- Urlaubsorte Costa Brava

- Flughafen Girona

- Impressum & Kontakt

Urlaubsorte an der Costa Brava

Für einen Urlaub an der Costa Brava sprechen zahlreiche Argumente. Sie ist von Deutschland aus nicht nur relativ leicht mit dem Auto zu erreichen, sondern auch mit dem Billigflieger nach Girona/Gerona, oder Barcelona.

Landschaftlich gesehen ist die Costa Brava absolut vielseitig. Während sich ganz im Norden die Pyrenäen befinden und man im Hinterland viel Grün und zahlreiche alte Dörfer entdecken kann, bietet vor allem die lange Küste zahlreiche Urlaubsorte und Ausflugsziele.

Bei den Urlaubsorten an der Costa Brava hat man eine sehr große Auswahl. Einige der größeren sind Rosas mit schöner Promenade und flach abfallendem Feinsandstrand, Ampuriabrava mit ebenfalls flach abfallendem feinsandigen Strand und unzähligen Kanälen die den ganzen Ort durchziehen sowie L'Estartit, L'Escala und Playa de Pals die ebenfalls über schöne Strände verfügen.

Es folgen einige kleinere Orte wie Tamariu und Llafranc sowie Calella de Palafrugell, welches nicht ganz so feinsandige Strände hat und wo es auch etwas steiler ins Wasser geht. Dafür ist dieser Ort noch sehr ursprünglich und keine typische Touristenhochburg mit hässlichen Hotelklötzen, sondern ein richtig hübscher Ort.

Playa d'Aro (Platja d'Aro) ist dann das genaue Gegenteil, denn hier gibt es zwar einen schönen langen Strand mit Strandpromenade, hier regiert jedoch der Massentourismus und in der Hauptstraße 200 m hinter dem Strand gibt es Unterhaltungsangebote ohne Ende.

Tossa de Mar ist schon wieder etwas ursprünglicher. Der grobe Sandstrand fällt relativ steil ins Wasser ab, aber die Reste der Burg sowie die hübschen Altstadtgassen sind ein angenehmer Pluspunkt.

Lloret de Mar ist ein Ferienort an der südlichen Costa Brava mit einem langen und  grobsandigen Strand und einem weiteren Strand im Ortsteil Fanals.

Das Wahrzeichen von Lloret ist die kleine Burg am Ende des Ortes die in Privatbesitz ist und eigentlich auch nur der Nachbau eines reichen Geschäftsmannes. Es gibt eine lange Strandpromenade mit einer Straße die dort entlang führt und zahlreichen Restaurants, Bars und auch viele Fast Food Läden.

In den engen Gassen der recht großen Fußgängerzone der Innenstadt gibt es Geschäfte, Bars, Kneipen, Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten ohne Ende und außerhalb gibt es sogar noch einen Aquapark. Auch in vielen anderen Straßen gibt es vieles für ein aufregendes Tag- und Nachtleben. Dutzende Discotheken und Pubs sorgen dafür, dass hier die Nacht zum Tage wird und die Auswahl an Hotels ist riesig und reicht vom einfachen Hostal bis zum teuren 4 Sterne Hotel.

Die meisten Lloret Urlauber wollen vor allem Spaß haben und Party machen, deshalb kommen hier auch im Sommer täglich viele Busse mit Jugendlichen und jungen Leuten aus ganz Europa an die einfach nur feiern wollen. Lloret ist das größte Partyziel auf dem spanischen Festland und deshalb ideal für junge Leute die hier sieben oder 14 Tage lang feiern wollen.

Weiter südlich beginnt dann die Costa del Maresme mit Ferienorten wie Malgrat de Mar, Pineda de Mar, Santa Susanna und Calella de la Costa.

Beliebte Ausflugsziele sind Barcelona, Bergkette und Kloster Montserrat, Gerona/Girona mit Altstadt und einem großen Einkaufszentrum, Figueras/Figueres mit dem Dalí Museum, Cadaqués das hübsche weiße Dorf an der Küste, das Kloster St. Pere de Rodes, die Orte Begur und Pals sowie Peratallada, die römischen Ruinen von Empuries, Besalú im Hinterland, Andorra, Collioure das hübsche südfranzösische Küstendorf u.v.m.